Menü
Welfenhochzeit: Ernst August von Hannover heiratet

Ernst August von Hannover heiratet

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg, Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Mehr Informationen hier.

Traumhochzeit der Welfen in Hannover

Hannovers Erbprinz sagt „Ja“: Im Juli 2017 heiratet Ernst August seine „Katya“, Modedesignerin Ekaterina Malysheva. Die Traumhochzeit in Hannover wird an drei Schauplätzen stattfinden: die Trauung in der Marktkirche, der anschließende Empfang in Herrenhausen und die Feier im Schloss Marienburg. Die Vorbereitungen für die Welfenhochzeit laufen auf Hochtouren und die ersten der geladenen Gäste planen bereits ihren Aufenthalt in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Am Flughafen Hannover Langenhagen wurde für den Zeitraum ab Ende Juni eine erhöhte Nachfrage an Stellplätzen für Privatflugzeuge registriert und Hannovers einziges Fünf-Sterne-Hotel ist am Wochenende der Welfenhochzeit ausgebucht.

Internationale Royals und Promis unter den Hochzeitsgästen?

Gäste aus dem spanischen und griechischen Hochadel werden bei der Welfenhochzeit in Hannover erwartet. Ernst Augusts Taufpate Felipe VI., Spaniens König, gilt als gesetzt, ebenso Konstantin II. von Griechenland. Aber auch aus Schweden, Dänemark und den Niederlanden werden Abgesandte der Monarchenhäuser erwartet, Hohenzollern und wohl auch Monegassen. Als wahrscheinlich gilt, dass Caroline von Monaco kommt, die schließlich Prinzessin von Hannover heißt.Prinz William und Herzogin Kate haben für Juli eine Deutschland-Reise geplant, Termine und Aufenthaltsorte der Reise wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben. Grund genug für Spekulationen darüber, ob das royale Traumpaar aus Großbritannien der Welfenhochzeit beiwohnen wird. Eine offizielle Gästeliste wurde bislang nicht veröffentlicht, William und Kate sind jedoch nicht die einzigen prominenten Namen, die für Spekulationen sorgen. Aufgrund der engen Kontakte, die Ekaterina Malysheva zur Londoner Modeszene pflegt, könnten Promis wie Topmodel Kate Moss zur Hochzeit des Jahres eingeladen werden.

Ernst August und Ekaterina Malysheva

Ernst August bekam im Jahr 2004 den land- und forstwirtschaftlichen Besitz des Hauses Hannover in Deutschland und Österreich von seinem Vater übertragen. Seit 2012 leitet er die Verwaltung von Schloss Marienburg und übernimmt repräsentative Aufgaben. Aktuell lebt er mit seiner Verlobten Ekaterina Malysheva in Großbritannien, hält sich seit einiger Zeit aber immer häufiger in Niedersachsen auf. Unter anderem besuchte er das Schützenfest Hannover und eröffnete 2014 die Welfen-Ausstellung „Der Weg zur Krone“ auf Schloss Marienburg. Bei dieser Veranstaltung wurde er von seiner Freundin Ekaterina Malysheva begleitet, die sich damals sehr im Hintergrund hielt. Mittlerweile sind die beiden verlobt, zum Antrag kam es im Urlaub auf der griechischen Insel Spetses.

Umzug nach Deutschland in Planung?

Nachdem die Hochzeit in Hannover gefeiert wird, gibt es bereits das Gerücht, dass das Welfenpaar einen Umzug nach Deutschland plane. Untermauert werden diese Gerüchte von der zukünftigen Ehefrau Ernst Augusts: Ekaterina Malysheva verkündete bei einer Veranstaltung in London, dass sie jetzt die Sprache lerne, um sich auf Deutschland vorzubereiten.