Menü
Die Oscars
Oscars 2018

Die Themenseite zu den Oscars bietet Ihnen alle wichtigen Informationen und News zu einer der wichtigsten Filmveranstaltungen. Im Jahr 2017 wurde vor allem das Musical-Drama „La La Land“ mehrfach geehrt. Aufsehen erregte die Panne bei der Verleihung des Oscars für die Kategorie „Bester Film“. Das deutsche Drama „Toni Erdmann“ gewann trotz guter Kritiken keinen Preis.Preisträger, Kategorien und die Panne: Mehr Infos finden Sie hier.

Mode
Termine und Kategorien der Oscar Verleihung

Die Academy Awards, die sogenannten Oscars, wurden dieses Jahr am 26. Februar verliehen. 2018 werden sie voraussichtlich am 4. März stattfinden. Die Preisverleihung gilt in Hollywood als die wichtigste Filmveranstaltung des Jahres. Jährlich blicken Menschen aus der ganzen Welt live auf das Event.Die Oscars werden jedes Jahr in den folgenden 24 Kategorien vergeben:

Die Oscars 2017

2017 war der meistnominierte Film das Musical „La La Land“. Er erhielt 14 Nominierungen und zählt damit neben „Titanic“ und „Alles über Eva“ zu den Filmen mit den meisten Nominierungen in der gesamten Oscars-Geschichte. Letztlich wurde der Film sechs Mal ausgezeichnet (Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin, Beste Kamera, Beste Filmmusik, Bester Filmsong, Bestes Szenenbild).Zunächst wurde La La Land auch für die Kategorie „Bester Film“ als Sieger verkündet. Kurz nachdem die Beteiligten für ihre Dankesrede auf die Bühne kamen, stellte sich jedoch heraus, dass die Siegerehrung einer Panne unterlag. Die Laudatoren hatten den falschen Umschlag erhalten – tatsächlich war das Drama „Moonlight“ der von der Academy gekürte beste Film.Auch der Film „Toni Erdmann“ aus Deutschland war nominiert, gewann aber schließlich nicht die Auszeichnung für den besten fremdsprachigen Film.

Die bisherigen Gewinner und Verlierer in der Geschichte der Oscars

Bisher stehen drei Filme an der Spitze der Gewinner. Sowohl „Ben Hur“, als auch „Titanic“ und „Der Herr der Ringe“: Die Rückkehr des Königs gewannen insgesamt elf Oscars. Die erfolgreichste Schauspielerin ist Katherine Hepburn mit vier Auszeichnungen. Bei den Schauspielern bilden Jack Nicholson, Daniel Day-Lewis und Walter Brennan die Spitze des Oscars-Rankings. Jeder von ihnen wurde mit drei Oscars geehrt.Leonardo DiCaprio galt lange Zeit als der Verlierer der Academy Awards, da er trotz fünf Nominierungen kein einziges Mal als Sieger auf der Bühne stand. 2016 gewann er schließlich mit seiner sechsten Nominierung den Preis für den besten Hauptdarsteller in „The Revenant“.