Menü
Ihme-Zentrum

Ihme-Zentrum

Für die einen Bausünde und Schandfleck, für die anderen städtisches Wahrzeichen und ein Stück Heimat: Kein Areal in Hannover ist so umstritten wie das Ihme-Zentrum. Anfang der siebziger Jahre im Stil des Brutalismus gebaut, gibt es dort 850 Wohnungen, große Büroflächen, die unter anderem die Stadt Hannover und Enercity nutzen, und eine große Ladenpassage, die schon in den neunziger Jahren großen Leerstand hatte. Ein Umbau scheiterte 2009 an einer Insolvenz. Seitdem gibt es einen Baustopp. 2015 hat ein Investor den Part übernommen, um das Ihme-Zentrum so revitalisieren.

Linden

Digitalreportage zum Ihme-Zentrum

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen.

Meist gelesen in Hannover

HAZ TV