Menü
Hannover in Zahlen - Teil 1
Wissen Sie eigentlich...

... wo in der Region Hannover die meisten Ehen geschlossen werden? Oder in welchem hannoverschen Stadtteil es die meisten Großfamilien gibt? Wir zeigen Ihnen einige überraschende Fakten in unserer Serie "Hannover in Zahlen".

Kaum Großfamilien in der Südstadt

Die Südstadt gilt gemeinhin als Stadtteil für Familien. Doch Großfamilien findet man tatsächlich kaum. Nur in 5 von 100 Haushalten in der Südstadt leben drei Kinder oder mehr – der Stadtteil liegt damit noch hinter Döhren und der Oststadt. Besonders viele Großfamilien lassen sich dagegen in Mühlenberg und im Sahlkamp finden.

Besonders viele Alleinerziehende in Limmer

Wirft man einen tieferen Blick in die Familienhaushalte der Stadt, fällt besonders die starke Differenz bei den Alleinerziehenden auf. Während in Lahe gerade einmal 12,4 Prozent der Familien alleinerziehend sind, kümmert sich in Limmer in mehr als einem Drittel der Fälle nur ein Elternteil um die Kinder. Auffällig: In fast allen Stadtteilen sind mindestens 85 Prozent der Alleinerziehenden Frauen.

Wenige Kinder im Stadtzentrum

Je weiter man ins Zentrum Hannovers vorrückt, desto geringer wird die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die hier wohnen. Nicht einmal zehn Prozent der Einwoner in Mitte oder der Calenberger Neustadt ist jünger als 18 Jahre. Verhältnismäßig viele Kinder gibt es dagegen am Stadtrand. Spitzenreiter sind hier Mühlenberg im Westen und Bemerode im Osten der Stadt.

Mehr Ehen, weniger Scheidungen in der Region

In der Region Hannover wird auf die Liebe gesetzt: Im vergangenen Jahr gingen mehr Menschen, die ihren Hauptwohnsitz in einer der Kommunen im Umland haben, den Bund der Ehe ein, als in den Jahren zuvor. Einen Spitzenwert gab es auch bei den Scheidungen: Mehr als 2600 Bewohner des Umlands lösten ihre Partnerschaft wieder: So wenige wie seit zehn Jahren nicht mehr. In welcher Kommune es im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Ehen und Scheidungen gegeben hat, sehen Sie hier. (Zahlen für die Landeshauptstadt Hannover liegen nicht vor.)

Karten: © Landeshauptstadt Hannover, 2014; Quellen: "Strukturdaten der Stadtteile und Stadtbezirke 2016" der Statistikstelle der Landeshauptstadt Hannover; Statistikstelle der Region Hannover; Hinweis: Daten für Ledeburg und Nordhafen sowie Vinnhorst und Brink-Hafen in allen Statistiken zusammengefasst.