Menü
Ebola

Ebola

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst hämorrhagisches - mit Blutungen einhergehendes - Fieber aus. Je nach Ausbruch sterben daran nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 25 bis 90 Prozent der Patienten. Trotz intensiver Forschung ist derzeit weder eine Impfung noch ein Heilmittel auf dem Markt. 2014 entwickelt sich die Krankheit zu einer Epidemie, vor allem in Westafrika sind Menschen betroffen. Nach offiziellen Angaben wurden im Verlauf dieser Epidemie bisher einschließlich der Verdachtsfälle rund 9200 Erkrankungs- und 4500 Todesfälle identifiziert.

Fit & Gesund

Von "A" wie Abspecken bis "Y" wie Yoga viele Tipps zum Abnehmen, für mehr Beweglichkeit und ein runherum gesundes Wohlbefinden.

Das müssen Sie zu Ebola wissen

Der Ebola-Virus ist einer der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt. Wie wird der Erreger übertragen? Wie steckt man sich an? Welche Symptome treten auf? Wie ist Deutschland gegen das Virus gerüstet? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Notruf für die Stadt Hannover

Krankentransport, ärztlicher, zahnärztlicher und tierärztlicher Notdienst, Gift-Notruf, Hilfe bei psychischen Problemen oder Schwangere in Not - hier finden Sie die wichtigsten Rufnummern.