Menü
Amoklauf in München
Amoklauf in München

Ein 18 Jahre alter Deutsch-Iraner hat bei einem Amoklauf am Olympia-Einkaufszentrum in München neun Menschen erschossen und sich anschließend das Leben genommen. Am Tatabend hatte die Polizei einen Terrorakt nicht ausgeschlossen und hatte mit einem Großaufgebot nach möglichen weiteren Tätern gesucht. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Schützen, der wegen Depressionen in Behandlung war, fanden die Ermittler Unterlagen über Amok. Zudem gibt es einen Bezug zum Attentat des Norwegers Anders Breivik, das an dem Tag fünf Jahre zuvor stattgefunden hatte.

Amoklauf, Bombenalarm und Co.