Menü
60 deutsche Jahre
60 deutsche Jahre

Deutsche Teilung, Wirtschaftswunder, Kalter Krieg und Wiedervereinigung – HAZ-Redakteur Thorsten Fuchs erzählt, wie seine Familie die vergangenen sechs Jahrzehnte deutsche Geschichte erlebte. [Stand: Mai 2009]

Teil 1 – Die 50er

Zwischen Entnazifizierung und deutscher Teilung

Das Alte war verloren – das Neue war unsicher: Deutschland in den fünfziger Jahren. HAZ-Reporter Thorsten Fuchs erzählt ein Stück Familiengeschichte, das gleichzeitig ein Stück deutsche Geschichte ist. mehr



Teil 2 – Die 60er

In letzter Minute Flucht in den Westen

Im zweiten Teil seiner Familiengeschichte erzählt HAZ-Reporter Thorsten Fuchs von dramatischen Ereignissen um den Mauerbau. Am 13. August 1961, dem Tag des Mauerbaus, gelingt dem jüngsten von Erna Fuchs Söhnen noch die Flucht nach West-Berlin. Drei seiner Brüder sind schon dort, die Mutter folgt 1965. mehr



Teil 3 – Die 70er

Wie Detlev Fuchs von der Ölkrise profitiert

Im dritten Teil seiner Familiengeschichte erzählt HAZ-Reporter Thorsten Fuchs, wie der Dritte der Brüder, Detlev, im Westen endlich seinen Ehrgeiz verwirklicht, promoviert und zum wichtigen Experten für den Bergbau wird. mehr



Teil 4 – Die 80er

Albrecht nimmt Abschied von seinem alten Traum

Im vierten Teil seiner Familiengeschichte erzählt HAZ-Reporter Thorsten Fuchs von Albrecht, dem Vierten der Brüder, der jahrzehntelang auf den Weltmeeren unterwegs war. Jetzt muss er in seiner Heimatstadt Bremerhaven Werftensterben und Schifffahrtskrise mit ansehen. mehr



Teil 5 - 1989 bis heute

Wie Reinhart die Wiedervereinigung erlebt

Im fünften und letzten Teil seiner Familiengeschichte erzählt HAZ-Reporter Thorsten Fuchs von Reinhart, der als Einziger der Brüder in Ost-Berlin geblieben war, und nun zwiegespalten den Zusammenbruch der DDR mitansieht. mehr