Menü
Brücke über Hildesheimer Straße wieder gesperrt
Klein Mittel Groß

Südschnellweg Brücke über Hildesheimer Straße wieder gesperrt

Die Brücke des Südschnellwegs über die Hildesheimer Straße wird vom Sonnabend, 18. Februar, 9.30 Uhr, bis Montag, 20. Februar, ca. 5:30 Uhr, erneut gesperrt. Der Verkehr wird parallel am Bauwerk vorbeigeführt. Grund sind Bauarbeiten.

Quelle: Thomas/Archiv

Hannover. Die Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße wird von Sonnabend, 9.30 Uhr, bis Montag, 5.30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Fahrzeuge werden parallel am Bauwerk vorbei geleitet, Umwege für Verkehrsteilnehmer entstehen deshalb nicht. Grund sind die laufenden Bauarbeiten zur Verstärkung der Überführung.

Es ist mit Rückstau in diesem Bereich zu rechnen. Im gesamten Zeitraum der Sperrung ist zudem mit Baulärm zu rechnen, eine Betonage zu einem anderen Zeitpunkt ist laut Angaben der Stadt nicht möglich, da diese Arbeiten nur in verkehrsarmen Zeiten ausgeführt werden können.

Noch laufen die Arbeiten zur Stabilisierung der Brücke über die Hildesheimer Straße. Dazu werden Betonkonsolen gegossen, im Juni werden die Stahlverstrebungen gespannt.

Zur Bildergalerie

An der maroden Brücke wird seit 2015 gearbeitet, sie soll so weit verstärkt werden, dass sie bis 2023 durchhält – dann wird dort ein Tunnel den Verkehr aufnehmen.

Die nächste Sperrung ist voraussichtlich Anfang März geplant.

kad

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Es bleibt bei Grün
Home
Nächster Artikel: Mehr Geld für Deutschkurse