Menü
Maschseefest: Nur noch eine Fläche ist frei
Klein Mittel Groß

Party am See Maschseefest: Nur noch eine Fläche ist frei

Das Maschseefest 2017 befindet sich organisatorisch auf der Zielgeraden. „Fast alle Standflächen sind vergeben“, sagt Hans Nolte von der Hannover Veranstaltungsgesellschaft (HVG). Einzige Ausnahme bildet ein Grundstück an der Westseite.

„Das Maschseefest muss sich stetig wandeln und Platz für Vielfalt lassen.“

Quelle: Archiv

Hannover. „Wir schauen, ob sich jemand dafür findet und ein passendes Konzept anbietet“, sagt der Maschseefest-Organisator. Die Stelle ist nicht unproblematisch. Im vergangenen Jahr kam es im Schatten des Partyzelts am Westufer immer wieder zu Schlägereien. In der Gastronomieszene gibt es Unmut darüber, dass manchen etablierten Ständen von der HVG weniger Platz eingeräumt wird als zuvor. „Das Maschseefest muss sich stetig wandeln und Platz für Vielfalt lassen“, sagt Nolte.

1986 wurde das Maschseefest aus der Taufe gehoben – zum 50. Geburtstag des Maschsees.

Zur Bildergalerie

asl

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: HAZ live: Der Morgen in Hannover
Home
Nächster Artikel: Sohn versteckt: Region kann Familie nicht abschieben