Menü
Duo überfällt 48-Jährigen mit Messer
Klein Mittel Groß

Diebstahl in der Oststadt Duo überfällt 48-Jährigen mit Messer

Während eine Frau einen 48-jährigen Mann mit einem Messer bedrohte, entwendete ihr Komplize dem Opfer Geldbörse und Mobiltelefon. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Ostermontag in der Unterführung der Berliner Allee bei der Zufahrt zur Tiefgarage. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Raub.

Quelle: Archiv/Symbolbild

Hannover. Eine Frau hat in der Nacht zu Ostermontag in der Unterführung am Volgersweg einen Mann mit einem Messer bedroht. Ihr Komplize stahl dem 48-jährigen Opfer anschließend sein Handy sowie seine Geldbörse. 

Die Tat ereignete sich gegen 1.15 Uhr in der Unterführung der Berliner Allee bei der Zufahrt zur Tiefgarage, in die das räuberische Duo mit seiner Beute flüchtete. 

Die Räuberin ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß und schlank. Sie hat schulterlange, braune Haare und trug zur Tatzeit eine blaue Jeanshose sowie eine blaue Jeansjacke. Der 1,70 bis 1,80 Meter große Komplize trug zur Tatzeit einen gelben Irokesenschnitt.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeiinspektion Ost unter Telefon (0511) 109 27 17 entgegen.

saf

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Tote von Dedensen: Christian I. hat sich gestellt
Home
Nächster Artikel: Wo sind die Haeselers geblieben?