Menü
Das ist heute in Hannover los
Klein Mittel Groß

Tipps und Termine Das ist heute in Hannover los

Neben viel Musik und Theater können die Hannoveraner am Sonnabend auch Englische Gartenkunst erkunden und sich ausgefallene Modeschöpfungen anschauen. Wir haben die besten Tipps für Hannover gesammelt.

Quelle: dpa/Treblin/Montage

Demos: Es wird eng in der City

Wegen mehrerer Demonstrationen gegen den Wahlkampfauftakt der AfD von 13 bis 15 Uhr am Sonnabend auf dem Georgsplatz müssen Besucher der Innenstadt mit Behinderungen rechnen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft zu einer Protestkundgebung gegen die umstrittene Partei auf dem Opernplatz auf. Rund 1000 Teilnehmer werden nach den Angaben des Veranstalters zwischen 12 und 14 Uhr an dieser Versammlung teilnehmen. Gegenüber des Treffpunkts der AfD wollen sich Vertreter der Partei Die Linke versammeln. Mit rund 100 Teilnehmern wollen sie von 13.30 bis 17 Uhr gegen die Zusammenkunft der Anhänger der Partei demonstrieren.

Theater (fast) die ganze Nacht

Viele lieben  die Lange Nacht der Theater wegen ihres besonderen Flairs. Das Flanieren zwischen den einzelnen Stationen gehört genauso dazu wie die Aufführungen. Bei der 16. Ausgabe am Sonnabend zeigen 23 Häuser an insgesamt 31 Spielorten, was den Begriff Theater heute ausmacht. Ballett ist dabei, Musik, Kabarett, Comedy, klassisches Sprechtheater – und eine Party gibt es hinterher auch. Im Hof des Schauspielhauses spielen ab 23 Uhr die Planetoids, ab 23.30 Uhr geht die Abschlusssause im Schauspielhaus weiter. Vier Kulturbusse fahren auf zeitlich abgestimmten Routen die Bühnen an.   

Food-Truck-Festival vor dem Hauptbahnhof

30 rollende Gourmet-Küchen sind seit Freitag wieder vor dem Hauptbahnhof aufgestellt. Bis Sonntag wird dort leckeres Essen angeboten: Neben scharfen Quesadillas, saftigen Burgern oder auch süßen Cupcakes haben Besucher des vierten Food-Truck-Festivals eine große Auswahl, für welches Slow-Food-Gericht sie sich in die teils langen Schlangen einreihen.

Viertes Food-Truck-Festival vor dem Hauptbahnhof in Hannover 

Zur Bildergalerie

Comic-Fans und Cosplayer bevölkern das Messegelände

Hannover ist auf bestem Wege, sich als heimliche Hauptstadt der deutschen Comic- und Fantasy-Szene zu etablieren. Die Comic Con findet wieder am Sonnabend und Sonntag auf dem Messegelände statt. Zur Premiere im Juni 2016 kamen 10.000 Besucher. Anlässliche der Messe hat die HAZ die besten Cosplayer Niedersachsens gesucht. Zahlreiche Fotos sind bei uns eingegangen. Wir bedanken uns für die rege wie kreative Teilnahme!

Die Comic Con findet Ende Mai statt und HAZ.de verlost VIP-Tickets - gesucht wurde der beste Cosplayer Niedersachsens. Zahlreiche Fotos sind bei uns eingegangen.

Zur Bildergalerie

Freaky Fashion im Musikzentrum

Im Musikzentrum, Emil- Meyer-Straße, steigt das  Freaky Fashion Festival, bei dem sich am Sonnabend der Modestandort Hannover präsentiert. Der Designermarkt öffnet um 14 Uhr, die große Fashion-Show startet um 21 Uhr. 

Kreatives aus Linden

IMRAUM ist ein Ladenlokal in Linden, das sich schwerlich beschreiben lässt. Yoga-Kurse finden hier genauso statt kreatives Veranstaltungsmanagement oder der Vertrieb von Design-Artikeln. Am Sonnabend ab 15 Uhr öffnet das Lokal und lädt zu Kaffee, Kuchen und guten Gesprächen ein.

Feiern auf dem Masala-Festival 

Das Masala-Festival verspricht am Wochenende "eine einzige große Party".  Infos finden Sie hier. So war die Stimmung letzte Woche:

Die New York Gypsy All Stars haben das Masala Weltbeat Festival eingeleitet.

Zur Bildergalerie

Gartenkunst auf Englisch

Der Hinübersche Garten zählt in Deutschland zu den ältesten Gärten im Englischen Stil. 250 Jahre alt ist er – das wird am Sonnabend gefeiert. Von 13.45 Uhr an erklingt Musik, es gibt Führungen und Hörspaziergänge mit vielen Informationen zur Entstehung und Geschichte des Gartens. Und einfach flanieren ist auch ein Genuss.  Alle Infos finden Sie hier.

Studenten musizieren im Großen Sendesaal

Das gemeinsames Hochschulorchester mit Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und der Sibelius Akademie Helsinki steht um 19.30 im Großen Sendesaal des NDR auf der Bühne. Gespielt werden Werke von Weber, Crusell und Sibelius. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Jobmesse Hannover findet zum 10. Mal statt

Die Jobmesse Hannover findet bereits zum 10. Mal statt: Wer neue Chancen entdecken, wertvolle Kontakte knüpfen, sich zu vakanten Stellen informieren und potenzielle Arbeitgeber kennenlernen möchte, kann dies am Wochenende in der TUI Arena. Rund 110 Aussteller sind dabei, darunter die Üstra, Celler Land Frischgeflügel, Decathlon, Rossmann, die Deutsche Post, und die Deutsche Windtechnik, aber auch internationale Firmen. Sonnabend von 10 bis 16 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro; weitere Informationen auch auf  jobmessen.de/hannover

Tipps für den kleinen Geldbeutel

Charmante Orte, freier Museumseintritt oder kostenlose Fortbildungen – wie man in Hannover für wenig Geld viel erleben kann, haben wir hier in dieser Galerie zusammengetragen.

Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

Zur Bildergalerie

Wohin in Hannover bei gutem Wetter?

20 Grad und nur leicht bewölkt, das Wochenende verspricht schönes Ausflugswetter. Wir haben die passenden Ausgehtipps.

Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

Zur Bildergalerie

 

... und außerdem

Oper

14.30–17.30 Uhr: Kulturbüro Südstadt (Böhmerstr. 8) Keine Angst vor der Oper! Einführung in die Mozart-Oper Figaro.
18 Uhr: Opernhaus (Opernplatz 1) Die Lange Nacht der Theater, Tanz in die Nacht, Gefährliche Liebschaften u. a.

Theater
 
15 Uhr: Weißekreuzplatz: Masala-Festival: Tanzbühne.
16 Uhr: Deister-Freilicht-Bühne (Ludwig-Jahn-Str. 12, Barsinghausen) Ein Sommernachtstraum, Musical nach Shakespeare.
17, 20.15 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Machos auf Eis, Komödie.
18 Uhr: Faust, Warenannahme (Zur Bettfedernfabrik 3) Lange Nacht der Theater, Theater-Special mit Hannover 98, den Improkokken und Duo DelicARTe.
18 Uhr: Hinterbühne (Hildesheimer Str. 39a) Lange Nacht der Theater: Die Ricklinger Teufelskuhle.
18 Uhr: Hinterbühne (Zwo, Hildesheimer Str. 39a) Lange Nacht der Theater, Close-up-Lounge.
18 Uhr: Schauspielhaus (Prinzenstr. 9) Lange Nacht der Theater: Richtfest.
18 Uhr: Mittwoch-Theater (Am Lindener Berge 38) Lange Nacht der Theater: Das Abschiedsdinner, von Delaporte/Patellière.
19 Uhr: Theater in der List (Spichernstr. 13) Lange Nacht der Theater: Heute weder Hamlet, mit Willi Schlüter.
19.30 Uhr: TheaterNovem (Lange Laube 26) Schlüssel für Zwei, Komödie.
19.30 Uhr: Schwanenburg (Zur Schwanenburg 11) Lange Nacht der Theater: Peace of my heart, Ein Abend über Janis Joplin.
19.30 Uhr: HMTMH, Studiotheater (Expo-Plaza 12) Falscher Hase – Schräges Leben, choreografisches Theater.
19.30–20.15 Uhr: Opernhaus, Gefährliche Liebschaften, Ballett.
20 Uhr: Orangerie (Herrenhäuser Str. 3) Kunstfestspiele Herrenhausen: Gold, Tanzstück von Emanuel Gat.
20 Uhr: Ballhof Zwei (Knochenhauerstr. 28) Lange Nacht der Theater: Bis hierher lief‘s noch ganz gut, Rechercheprojekt.
20 Uhr: Ballhof Eins (Ballhofplatz 5) Lange Nacht der Theater: Controlling Crowds, Produktion der Performing Group mit Jugendlichen aus Hannover und der Region.
19.30 Uhr: Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis (Rote Reihe 8) Wind und Wellen, mit den Bremer Philharmonikern und Werken von Beethoven, Haydn und Schumann.

Jazz, Rock, Pop

16 Uhr: Weißekreuzplatz, Masala-Festival: Christian Bakotessa & Black X, Rumba.
18 Uhr: Faust, 60er-Jahre-Halle (Zur Bettfedernfabrik 3) Emergenza, Newcomer-Band-Festival.
18, 19, 20, 21 Uhr: Kulturzentrum Athanasius-Haus (Böhmerstr. 8) Denis Fischer & Carsten Sauer, Happy Birthday Herr Presley.
20.45 Uhr: Béi Chéz Heinz (Liepmannstr. 7b) Sonic Cruiser, Engrained & Motorblock, Punk und Rock.
21 Uhr: Strangriede Stage (Engelbosteler Damm 106) Meer, Rock, Pop.
21 Uhr: Proberaum 6 (Eleonorenstr. 19a) Binoculers, Indie-Popfolk.
21 Uhr: Blues Garage (Industriestr. 3–5, Isernhagen H. B.) Albert Lee And His Electric Band, Bluesrock.

Vorträge, Lesungen
 
19 Uhr: Theatermuseum (Prinzenstr. 9) Lange Nacht der Theater, Das einzig Komische an meinem Gesicht ist meine Brille, szenische Heinz-Erhardt-Lesung.
19.30 Uhr: Theater am Aegi, Julia Engelmann, Eines Tages, Baby – Upgrade, ausverkauft.
20, 21 Uhr: Theatermuseum (Prinzenstr. 9) Lange Nacht der Theater, Mein Leben mit Heinrich George, szenische Lesung.
22 Uhr: Theatermuseum (Prinzenstr. 9) Lange Nacht der Theater, Hannoversche Spiele, mit Gerrit Neuhaus, Andreas Daniel Müller und Laetitia Mazzotti.

Veranstaltungen

9 Uhr: Design Center (Expo-Plaza 2) Motion Cube, Festival für Film, Animation, Games.
9–18 Uhr: Messegelände, MCM Comic Con.
10–12.30 Uhr: Stadtteilzentrum Krokus (Thie 6) Kulturtaucher, Spaziergang durch die Herrenhäuser Gärten und Picknick.
11–16 Uhr: Werkstatt-Treff Mecklenheide (Helmkestr. 20) Stöberwelten – Tausch- und Flohmarkt, Kleinmöbel, Kleidung, Geschirr, Bücher, Elektrokleingeräte, Büchern u.v.m.
12 Uhr: Cavallo (Dragonerstr. 34) Open Whisky 2017.
14 Uhr: Café Doppelkorn (Limmerstr. 58) Orte einer Lindener Kindheit, literarischer Rundgang.
14 Uhr: SV Gehrden (Lange Feldstr., Gehrden) Fitter Samstag, Mitmach-Aktionen verschiedener Bewegungsangebote.
14 Uhr: Stephansplatz (Kiosk Ecke Geibelstraße) Bauern, Bürger und Beamte, Die Südstadt, Stadtführung.
14–17 Uhr: Bürgerhaus Misburg (Seckbruchstr. 20) Misburger Familienfest, Spiel- und Sportaktionen für Kinder, Mitmach- und Schnupperaktionen, Kinderschminken.
14–17 Uhr: Hinüberscher Garten (Parkeingang, Garbsener Landstr.) 250 Jahre Hinüberscher Garten, Musik, Tanz, Gartenführungen und Hörspaziergänge.
14–17 Uhr: Kita Erdenkinder (Halkettstr. 45) Frühlingsbasar, Baby- und Kinderkleidung, Spielzeug und vieles mehr.
14–21 Uhr: Weißekreuzplatz, Masala-Festival: Weltmarkt.
14–22 Uhr: Musikzentrum (Emil-Meyer-Str. 28) Freaky Fashion Festival, Designermarkt, Modenschau und Aftershowparty.
14.45–16 Uhr: Kloster Marienwerder (Quantelholz 62) Die Geheimnisse des Hinüberschen Gartens.
15–17 Uhr: St. Martin Anderten (Lindenstr. 1) 9. Fahrzeug- und Spielzeugbörse, Förderverein der Kita St. Martin Anderten.
16 Uhr: FZH Döhren (An der Wollebahn 1) Große orientalische Folklore-Show, Basar, Musik und Showprogramm.
17 Uhr: Schünemannplatz, Zwischen Bauernwiesen, Deichgrafen und dem Paradies, Führung durch Ricklingen.
18 Uhr: Großer Garten, Internationaler Feuerwerkswettbewerb: Spanien.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Superfly öffnet an Himmelfahrt
Home
Nächster Artikel: Was der 96-Aufstieg für Hannover bedeuten würde