Menü
Stephan Weil trägt sich ins Goldene Buch ein
Klein Mittel Groß

Wunstorf Stephan Weil trägt sich ins Goldene Buch ein

Als "wirklich schöne Stadt" bezeichnete Ministerpräsident Stephan Weil Wunstorf bei seinem Besuch im Rathaus. Er hob die ausgeprägte Lebensqualität hervor. "Im Konzert der Region Hannover spielt Wunstorf eine wesentliche Rolle", sagte Weil.

Ministerpräsident Stephan Weil trägt sich im Beisein von Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt und Schützenfestkommandeurin Christiane Schweer ins Goldene Buch der Stadt ein.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Zur Freude der anwesenden Politiker, Vertreter der Schützenvereine und Verwaltungsmitarbeiter bezeichnete er Hannover als Vorort der Stadt. Ein eigenes Kinderschützenfest mit Umzug gebe es in der Landeshauptstadt nicht. Er freue sich sehr auf das Ereignis und dankte auch den anwesenden Schützen für ihr Engagement.

Bevor es jedoch zur Eröffnung vor die Stadtkirche ging, trug sich der Ministerpräsident noch in das Goldene Buch der Stadt ein und wünschte den Wunstorfern in seinem Eintrag "alles Gute." Gestärkt mit der Schützenfestspezialität "Atomhappen" konnte der Umzug beginnen.

Von Rita Nandy

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Kulturring: Programm für neue Spielzeit steht
Home
Nächster Artikel: Wunstorfer sollen Bahnlärm melden