Menü
Junge wird auf Zebrastreifen angefahren
Klein Mittel Groß

Wunstorf Junge wird auf Zebrastreifen angefahren

Die Polizei sucht Zeugen und Beteiligte einer Unfallflucht am Donnerstag gegen 13.15 Uhr auf der Straße Am Hasenpfahl. Ein Neunjähriger wurde verletzt, der den Zebrastreifen in Höhe Lukas-Cranach-Straße nutzen wollte. Von ihm aus rechts hielt auch ein Auto an.

Die Polizei will eine Fahrerflucht aufklären.

Quelle: Symbolbild

Wunstorf. Als er schon auf der Straße war, kam links ein Wagen, den er vorher nicht gesehen hatte. Die Fahrerin fuhr ihn an, so dass er stürzte. Sie hielt aber nur kurz an der Bushaltestelle wieder an, um ein Teil ihres Autos aufzusammeln. Ein etwa 16 Jahre alter Schüler half ihm auf. Der Neunjährige wurde vorsorglich im Krankenhaus untersucht, hatte sich aber nur Prellungen zugezogen.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 50 31) 9 53 00 entgegen.

Von Sven Sokoll

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Fahrräder stehen Am Alten Markt im Regen
Home
Nächster Artikel: Wohnbauprojekt Am Alten Markt verzögert sich