Menü
Harfenistin spielt Himmlisches in St. Osdag
Klein Mittel Groß

Mandelsloh Harfenistin spielt Himmlisches in St. Osdag

Wahrhaft himmlische Klänge kann Harfenistin Birthe Meyer ihrem Instrument entlocken. Sie tritt am Sonntag, 28. Mai, in einem musikalischen Gottesdienst in der Mandelsloher St.-Osdag-Kirche auf.

Birthe Meyer praktiziert und lehrt das Harfenspiel.

Quelle: privat

Mandelsloh. Seit Beendigung ihres Musikstudiums in Hannover unterrichtet Meyer als Lehrerin Schüler an der Konzertharfe. Sie gründete mit Kolleginnen die "Niedersächsische Harfenakademie – harpa musica e.V." und tritt freischaffend unter anderem mit der NDR Radiophilharmonie, im Theater für Niedersachsen und mit einem Instrumentalensemble auf.

Der Gottesdienst soll mit abgewandelter Liturgie und Harfenklängen den Besuchern die Gelegenheit bieten, den Sonntag mit Muße ausklingen zu lassen, wie die Veranstalter sagen. Unter anderem werden auch irisch-schottische Melodien erklingen.

Im Anschluss sind die Besucher dazu eingeladen, noch etwas zu bleiben. Die Musikerin beantwortet dann auch Fragen zu ihrem Instrument, und die Gemeinde lädt dazu ein, im Turm der Kirche bei Getränken und Knabbereien miteinander ins Gespräch zu kommen.

Birthe Meyer praktiziert und lehrt das Harfenspiel.

Quelle: privat
E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Ein Leuchtturm an der BBS
Home
Nächster Artikel: 70-jähriger Radfahrer stirbt nach Unfall