Menü
Sexueller Missbrauch: 17-Jähriger festgenommen
Klein Mittel Groß

Übergriff im Aqua Laatzium Sexueller Missbrauch: 17-Jähriger festgenommen

Die Polizei hat im Aqua Laatzium einen 17-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan festgenommen. Der junge Mann hatte zuvor zwei Kinder und eine 18-Jährige sexuell belästigt.

Die Polizei nahm den 17-Jährigen aus Afghanistan noch im Schwimmbad fest. 

Quelle: Johannes Dorndorf (Archiv)

Laatzen. Die beiden acht und neun Jahre alten Mädchen hatten sich am Freitagnachmittag im Hallenbad ihren Eltern anvertraut, nachdem der 17-Jährige die Kinder im Nichtschwimmerbecken unter Wasser mehrfach unsittlich berührt und gestreichelt hatte. Die 18-Jährige, der zuvor Ähnliches widerfahren war und die zufällig Zeugin des Gesprächs der Kinder mit ihren Eltern wurde, schaltete umgehend die Verantwortlichen im Aqua Laatzium ein. Die Polizei nahm den 17-Jährigen aus Afghanistan noch im Schwimmbad fest. Nach seiner Befragung setzte die Polizei den Verdächtigen wieder auf freien Fuß. Er muss sich jedoch wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Beleidigung auf sexueller Basis verantworten.

Der Fall in Laatzen löste eine Debatte darüber aus, ob es ein spezifisches Problem mit Flüchtlingen in Schwimmbädern gibt.

tm

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Baum fällt unter der Schneelast um
Home
Nächster Artikel: Seniorin landet mit Auto im Gleisbett