Menü
Mitten in der Leinemasch baumeln bunte Eier
Klein Mittel Groß

Gleidingen Mitten in der Leinemasch baumeln bunte Eier

Spaziergänger an den Koldinger Seen können derzeit am Wegesrand eine besondere Attraktion bewundern: Zwischen Gleidingen und Koldingen haben Passanten eine Kiefer österlich geschmückt. Zahlreiche bunte Plastikeier baumeln an dem Baum, der nicht zum ersten Mal behängt wurde. Schon seit Jahren wird der Baum auch zu Weihnachten geschmückt.

Passanten haben in der Masch eine Kiefer mit bunten Ostereiern geschmückt.

Quelle: Stephanie Zerm

Gleidingen. Für Spaziergänger, Jogger und Radfahrer ist es bereits Tradition: Jedes Jahr vor Ostern und Weihnachten wird die Kiefer zwischen Gleidingen und Koldingen festlich herausgeputzt. Und nach den Festtagen nimmt jeder seine Kugel wieder ab.

Einige der bunten Plastikeier stammen vom Stahlradverein Laatzen und sind mit dem Vereinslogo versehen. Aber auch ein Osterhase baumelt an dem Baum im Wind.

Wer der österlich geschmückten Kiefer einen Besuch abstatten oder selber noch ein Osterei an ihr platzieren will, sollte allerdings etwas Zeit einplanen - oder das Rad nehmen. Denn zu Fuß marschiert man von Gleidingen aus rund 20 Minuten bis zu dem Osterbaum. Er steht von Gleidnigen aus gesehen kurz hinter der Weggabelung nahe dem Südufer des Großen Koldinger Sees.

Fotostrecke Laatzen: Mitten in der Leinemasch baumeln bunte Eier

Zur Bildergalerie

Von Stephanie Zerm

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Stadt saniert Hauptweg auf Rethener Friedhof
Home
Nächster Artikel: Feuerwehr wirkt im Polizeifilm mit