Menü
Grabmale werden auf Festigkeit geprüft
Klein Mittel Groß

Hemmingen Grabmale werden auf Festigkeit geprüft

Mitarbeiter der Stadtverwaltung überprüfen vom 2. bis 12. Mai die Standfestigkeit von Grabmalen auf Hemmingens Friedhöfen. Interessierte Bürger können bei der Prüfung ihrer Grabmale teilnehmen. Sie melden sich in der Bauverwaltung unter der Telefonnummer (0511) 4103 174.

Die Grabmale auf Hemmingens Friedhöfen werden überprüft.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen. Die Stadt ist nach den Vorgaben der Unfallverhütungsvorschrift der Gartenbau-Berufsgenossenschaft verpflichtet, die Grabmale einmal im Jahr zu überprüfen. Durch witterungsbedingte Einflüsse besteht die Gefahr, dass diese sich lockern und umstürzen. Die nicht standsicheren Grabmale erhalten einen gelben Warnhinweis.

In akuten Fällen wird das Grabmal sofort umgelegt. Die Nutzungsberechtigten sind dazu verpflichtet, die  beanstandeten Grabmale unverzüglich auf eigene Kosten durch einen Fachmann befestigen zu lassen. Die Verpflichtung hierzu ergibt sich auch der geltenden Friedhofssatzung der Stadt.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Abendstimmung am Teich
Home
Nächster Artikel: Feuerwerk löst Feuerwehreinsatz aus