Menü
Männertreff besichtigt neues 96-Stadion
Klein Mittel Groß

Gehrden Männertreff besichtigt neues 96-Stadion

Selbst Clubchef Martin Kind gab sich die Ehre, als der Männertreff Gehrden das neue Stadion von Hannover 96 am Nachwuchsleistungszentrum besichtige. Mit ihm unterhielten sich die 30 Gehrdener über den Neubau und die Perspektiven in der Jugendarbeit. Einen Blick ins Stadion erhaschten sie aber auch.

Der Männertreff besichtig das Stadion am Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96 an der Eilenriede in Hannover.

Quelle: privat

Gehrden. Dort wurden die Männer aus Gehrden vom Liegenschaftsverwalter Helge Sandström herungeführt, dem der Stolz über das "zweitschönste Stadion der Stadt" deutlich anzumerken war. Dieses ist nach einem 15-monatigen Umbau Ende des vergangenen Jahres wiedereröffnet worden.

Zum Ende des Ausflugs hielt 96-Archivar Sebastian Kurbach noch einen Vortrag über die Geschichte der Stadien in Hannover. Seine Erzählungen über die Radrennbahn, das Eilenriedestadion und die HDI Arena reichten 130 Jahre zurück. Kurz darauf trat die Gruppe die Heimreise nach Gehrden an und dankten dem Organisator Rudi Schmidale, der sich als freiwilliger Helfer bei Hannover 96 engagiert.

Von Nils Oehlschläger

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Versperrt Kunstobjekt Sicht auf Verkehr?
Home
Nächster Artikel: Eine gesegnete Fahrt für Motorradfahrer