Menü
Bauarbeiten: Rote Reihe wird Einbahnstraße
Klein Mittel Groß

Garbsen Bauarbeiten: Rote Reihe wird Einbahnstraße

Die Straße Rote Reihe in Berenbostel wird von Mittwoch bis Freitag, 19. bis 21. April, halbseitig gesperrt. Die Durchfahrt von der B6 zum Dorfplatz ist nicht möglich.

Es geht nur in Richtung B6: Die Rote Reihe wird ab Mittwoch bis Freitag zur Einbahnstraße.

Quelle: Bernd Riedel

Berenbostel. Die Stadtentwässerung Garbsen lässt von Mittwoch, 19. April, bis voraussichtlich Freitag, 21. April, einen Kanalanschluss im Bereich Rote Reihe 27-35 sanieren. Wegen der Arbeiten wird die Straße in Fahrtrichtung Dorfplatz halbseitig gesperrt. Eine Einfahrt in die Rote Reihe von der B6 aus ist nicht möglich. Der Verkehr kann ausschließlich nur vom Dorfplatz in Richtung B6 rollen. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

Einige Bushaltestellen an der Roten Reihe werden nicht mehr bedient, Aushänge an den Bushaltestellen informieren zu Details. Änderungen betreffen die Regiobus-Linien 430 und 440. Die Linien werden umgeleitet.

Busse der Linie 430 können in Fahrtrichtung Osterwald die Haltestellen Berenbostel/Stadtpark, Berenbostel/Melanchthon-straße und Berenbostel/Weberstraße nicht bedienen. Fahrgäste werden gebeten die Haltestellen Berenbostel/Kahrlriethe/FBZ und Berenbostel/Katholische Kirche zu nutzen.

Busse der Linie 440 können in Fahrtrichtung Frielingen/Neustadt die Haltestellen Berenbostel/ Langenhagener Straße, Berenbostel/Melanchthonstraße und Berenbostel/Weberstraße nicht anfahren. Ersatzweise wird die Haltestelle Berenbostel/Dorfplatz der Buslinien 450, 480 und 491 bedient.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Auch Behinderungen für Anlieger sind nicht auszuschließen. Ansprechpartner für die Anlieger ist Patrick Thaute von der Stadtentwässerung Garbsen unter Telefon (05131) 707331.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Sängerin gibt Jugendlichen Tipps im Tonstudio
Home
Nächster Artikel: Ortsräte tagen nach den Ferien