Menü
Mann verletzt Ex-Freundin mit Kopfnuss
Klein Mittel Groß

Burgdorf Mann verletzt Ex-Freundin mit Kopfnuss

Ein Hämatom im Gesicht hat am Sonnabend eine 28-Jährige aus Burgdorf erlitten: Sie geriet nach Aussage eines Polizeisprechers mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten in Streit über die Erziehung des gemeinsamen Kindes. Daraufhin gab ihr der 35-jährige Vater eine Kopfnuss und verletzte die Frau.

Ex-Partner verletzt Mutter nach Streit über die Erziehung des gemeinsamen Kindes.

Quelle: Symbolbild

Otze. Die alarmierte Polizei ermittelt nun wegen einer Körperverletzung.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Einbrecher nutzen Abwesenheit der Bewohner
Home
Nächster Artikel: Amtstierärztin kontrolliert die Kontrolleure