Menü
Nightlife & Live-Musik
Die besten Locations für Nightlife & Live-Musik

Das Nachtleben in Hannover bietet für jeden etwas. Wer tanzen oder Party machen will, findet in der City garantiert einen Club oder eine Disco mit der Musik seiner Wahl und vielen guten DJs. Über das regelmäßige Programm hinaus gibt es zahlreiche spektakuläre musikalische Events mit internationalen Stars.

Bei Chez Heinz

Das Béi Chéz Heinz ist der Kellerclub in Hannover-Linden. Das Programm ist vielfältig und hat von der Fußballübertragung über das Konzert und bis zur coolen Party mit DJ alles zu bieten, was es an interessanter Subkultur gibt. Gegen das farblose Einerlei im Leben kann man die Location auch mieten.

Foto: MOL

Brauhaus Ernst August

Das Brauhaus Ernst August in der City von Hannover bietet einen Mix aus Café, Bistro und Club. Hier kann man mit Freunden frühstücken, mit Kollegen oder Geschäftspartnern Mittag essen und nach Feierabend die besonderen Bier-Spezialitäten des Hauses genießen, bevor sich die Location für das Nachtleben wandelt.

Foto: Brauhaus Ernst August

Café Glocksee

Tagsüber gehört das Café Glocksee am Rande der Calenberger Neustadt zum Jugendzentrum. Nachts verwandelt es sich in einen Club für Live-Musik mit Bands aus Electro , Indie und Break Beats. Wenn kein Konzert auf dem Programm steht, gibt’s Musik vom DJ, Abtanzen ist also immer angesagt.

Foto: MOL

Capitol

Die Konzerte im Capitol liegen seit dem Start 1986 im Trend. Nationale und internationale Stars wie Westernhagen, Xavier Naidoo oder Robbie Williams haben sich auf der Bühne abgewechselt. Neben den Live-Acts können 400 bis 1.800 Gäste auch Kino, Theater und Comedy genießen oder Party machen.

Foto: MOL

Faust 60er Jahre Halle

In der 60er-Jahre Halle auf dem Faust-Gelände kommt jeder auf seine Kosten. Ob an Abenden mit Konzert und zu internationalen Top-Acts wie Jazzmatazz, Rocko Schamoni und Stoppok oder mit bekanntem DJ, hier kann jeder in seinem Stil abtanzen. Gleichzeitig gibt’s enge Kontakte zur lokalen Szene und jungen Bands.

Foto: MOL

HDI-Arena

Die HDI-Arena ist mehr als das Fußballstadion für Hannover 96. 1982 traten hier die Rolling Stones auf und machten den Weg frei für weitere internationale Stars. Das Stadion wurde zur beliebtesten Location für Open-Air-Konzerte in Norddeutschland. Wenn U2, Coldplay oder Rammstein  spielen, rockt es nicht nur auf der Bühne, und wenn Hannover 96 vor heimischem Publikum gewinnt, wird im ganzen Stadion gefeiert.

MusikZentrum

Das MusikZentrum in Hannover ist mehr als ein Veranstaltungsort für Konzerte. Die gibt es natürlich auch, und die Gäste können interessante musikalische Entdeckungen machen. Ob Konzert oder Workshop , die gemeinnützige GmbH fördert Musikerinnen und Musiker, ohne auf einen Stil festgelegt zu sein.

Foto: MusikZentrum

TUI-Arena

Große Konzerte, Sportveranstaltungen und TV-Produktionen sorgen für die Anziehungskraft der TUI-Arena, zur EXPO 2000 auf dem Gelände der Weltausstellung in Hannover gebaut. Bis zu 14.000 Zuschauer feiern Stars wie Pink, DJ Bobo und Müller-Westernhagen, Eishockey-Fans feuern die Hannover Scorpions an.

Foto: Frank Wilde